StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Café "Latte"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Raquelle

~Lady Devil~




[RPG-Daten]
: whohoo
: Single
:

BeitragThema: Café "Latte"   So Apr 18, 2010 5:08 pm

Ihr seid auf der Suche nach einem ruhigen Plätzchen zum entspannen? Ihr möchtet euch mit netten Leuten unterhalten oder einfach nur mit freunden plaudern? Dann seit ihr hier genau richtig im Café "Latte". Es werden leichte Speisen und Getränke für jede Jahreszeit angeboten, dazu gedämpfte Musik und eine entspannte Atmosphäre.
Auf der Speisekarte stehen Gerichte wie :
[center]~Omelette
~Salat
~Croissant mit Butter und Wurst/Käse
~Toast Provence
~Toast Hawai
~verschiedene Suppen
~Fondue
etc.

~verschiedene warme und kalte Getränke
~auch alkoholische Getränke (versch. Weine und Sekt)

Also tretet näher und stattet diesem idyllischen Ort einen Besuch ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Veiled Man

* Unschuldsengel *




[RPG-Daten]
: Take a Guess
: Being engaged with eternal darkness
: Verhüllt in schwarzer Kutte und weißer Maske

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Mo Apr 19, 2010 6:05 pm

pp : Hauptstrasse und Gassen

Wir liefen zusammen in das Cafè und ich sah mich um. Es war angenehm kühl hier drinnen...ein kleiner Ventilator war an der Decke befestigt und es sah auch recht gemütlich aus, ich fühlte mich rundum wohl. Vielleicht konnte ich meine ermüdeten Gliedmaßen hier endlich mal ruhen lassen +.+ Sofort steuerte ich einen der hinteren Bänke an und setzte mich. Oh, weiches Polster, sehr bequem...hmm, gefiel mir! Und die Karte sah auch lecker aus, da blitzte mir ein großer Eisbecher entgegen...Erdbeer-Sahne oder sowas. Puh, jetzt bloß nicht ausflippen. Im Waisenhaus gab es sowas nie, zumindest durften wir nie mit sowas rechnen. Und die Preise hier waren auch nicht ganz ohne und so wartete ich, bis sie sich ebenfalls zu mir setzte und ihre Bestellung aufgab. Allzu viel hatte ich nicht mehr in der Tasche...aber ich wollte sie einladen, als Dankeschön.

"Bezahlen brauchst du nichts...ich lade dich ein, als Dankeschön für deine Hilfe", lächelte ich und schaute mir die Karte genauer an. Uff...gehen hier nur Milliardere hin oder warum diese Preise?? @_@ Sofort klappte ich wieder zu und schaute aus dem Fenster. Die kühle Atmo tat mir gut und mein Rücken entspannte sich auch wieder ein wenig, von der vorherigen Flügelaktion. Dann brannte mir doch eine Frage auf der Zunge...und ich konnte nicht anders, als sie ihr zu stellen. "Sag mal bist du...ein normaler Mensch Raquelle?" Einerseits sah sie vollkommen normal aus doch...diese Aura die ich spürte, kam eindeutig von ihr aus und es interessierte mich irgendwie, auch wenn es wohl sehr unhöflich war...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raquelle

~Lady Devil~




[RPG-Daten]
: whohoo
: Single
:

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Mo Apr 19, 2010 9:08 pm

pp:Hauptstraße und Gassen

Wir betraten das kühle Café und ich folgte Yuki, der einen Tisch weiter hinten ansteuerte Gefällt mir, der Kleine. Ich setzte mich zu ihm und wurde prompt von ihm zum Essen eingeladen. "Sehr aufmerksam von dir, aber das brauchst du wirklich nicht. Ich denke in einem Waisenhaus hat man nicht viel Taschengeld oder?" Ich lächelte ihn an und langsam fing ich an, den Kleinen echt zu mögen. Ich sah mir gerade die Karte an, als er mir diese Frage stellte. Es traf mich fast wie ein Schlag, damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet und ich überlegte ob ich es ihm wirklich sagen sollte. Aber immerhin hatte er sich vor mir offenbart und irgendwo verdiente er es zu erfahren, dass er nicht der einzige "sonderbare" Mensch auf Erden war.
"Weißt du....was ich an den Dämonen besonders hasse und warum ich sie jage?" Ich erwartete keine Antwort darauf, schließlich konnte er es nicht wissen, also fuhr ich fort. "Dämonen töten, sie töten Unschuldige, sie nehmen keine Rücksicht weder auf Jung, noch auf alt, weder auf Frau, noch auf Mann. Sie sind blutrünstige Monster ohne Herz und Seele, gefallene Engel, die sich dem Teufel verschrieben haben und ihm dienen müssen. Und weißt du was mich am aller wütendsten macht?" Ich sah zu ihm und lächelte ihn schief an. "Am wütendsten macht mich, dass ich eine von ihnen bin. Deshalb ist mein Hass noch größer, weil ich nicht mit ihnen verglichen werden will, weil sie töten, was mir wichtig ist. Denn ich bin zur Hälfte menschlich und verwende meine Kräfte gegen sie. Beantwortet das deine Frage?" Ich wusste nicht was er von mir halten würde und selbst wenn er mich mit einem dieser Wesen vergleichen würde, es wäre mir irgendwo egal, denn ich bin nunmal was ich bin und habe gelernt damit zu leben. Ich winkte den Kellner her und bestellte einen Salat, ein Omelett und ein Wasser.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Veiled Man

* Unschuldsengel *




[RPG-Daten]
: Take a Guess
: Being engaged with eternal darkness
: Verhüllt in schwarzer Kutte und weißer Maske

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Mo Apr 19, 2010 11:49 pm

Ich schüttelte den Kopf und schaute sie eifrig an. "Nein wirklich, es ist oke, ich...würde mich sonst irgendwie schlecht fühlen. Genug Geld habe ich sicher, war schon immer sowas wie ein wandelndes Sparschwein". Es war zwar wirklich nicht viel aber es würde allemahl für 2 Mahlzeiten und eine Wohnung reichen. Ansonsten müsste ich mir eben irgendwo einen Job suchen...oke, das sollte ich so oder so machen +.+ Bessergesagt Aushilfsjob, nebenbei wollte ich auf die Schule gehen. Auch wenn ich mir sicher war, dass es dort nur Menschen gibt und ich der einzigste Engel sein würde. Irgendwie hatte ich gehofft, jemanden anzutreffen, der mich über diese Rasse aufklären könnte. Das klingt wohl ziemlich dämlich...ich weiß so gut wie gar nichts über mich. Diese Tatsache war mir auch irgendwo sehr peinlich.

Als ich ihr die Frage stellte, die mir so auf der Zunge brannte, spürte ich richtig wie geschockt sie war. Ihr Ausdruck verriet sie und auch wenn ich sie nicht berührt hatte, fühlte ich die Unsicherheit, die von ihr ausging. Vielleicht war es doof, sowas zu fragen und ich hatte sie mit etwas konfrontiert, was sie verdrängen wollte. Ihrer Antwort lauschte ich aufmerksam und senkte den Kopf. Hoffentlich hatte ich mit der Frage jetzt nicht die Stimmung versaut... x.x

"Das du diese Tatsache hasst, kann ich sehr gut verstehen. Ich kenne Dämonen zwar nicht allzu gut, bei uns Engeln heißen sie "Duras" aber...du bist nur zur Hälfte einer und auch wenn die andere Hälfte dämonisch sein soll, bist du anders. Wenn es mir so geht...dann sage ich mir immer, dass man andere nicht nach der Rasse beurteilen sollte. Dein Dasein liegt in deinem handeln und tun, nicht in Vorurteilen.", sagte ich zuversichtlich zu ihr und hoffte, sie mit diesen Worten ein wenig aufmuntern zu können. Nur allzu gut konnte ich sie verstehen. Zwar hatte ich nichts mit einem Duras zutun aber ich wurde verstoßen und nicht akzeptiert...und es tat weh. Die Einsamkeit nach solchen Erfahrungen wieder loszuwerden, war mehr als nur schwer doch ich gab nicht auf, es machte mich stärker. Der Kellner kam vorbei, sie bestellte ihr Essen und ich tat es ihr gleich. Meine Wahl fiel auf den Schokokuchen und einem kühlen Glas Orangesaft. Mmh...wie lange hatte ich sowas schon nicht mehr gegessen?~~ +.+ Aufgeregt tippelte ich mit den Fingern auf dem Tisch und wartete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raquelle

~Lady Devil~




[RPG-Daten]
: whohoo
: Single
:

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Di Apr 20, 2010 6:33 pm

Yuki bestand darauf mir das Essen zu zahlen und ich gab seufzend nach. Eigentlich mochte ich so etwas nicht, ich fühlte mich dadurch abhängig, aber gut ich beließ es dabei und ließ ihn einfach machen.
Nachdem ich ihm erzählt hatte welcher Rasse ich tatsächlich angehöre, versuchte er mir Mut zu machen. "Keine Sorge Kleiner, ich habe mich längst mit der Tatsache abgefunden, an mir gearbeitet und meinen Vorteil aus dieser Sache gezogen. Ich bin zwar nicht wirklich stolz auf meine Rasse, aber auf das was ich bin schon. Und du wirst sicher auch einen Weg finden mit dir und deinen Fähigkeiten einig zu werden." Ich legte ihm die Hand auf die Schulter und nickte ihm zu. Kurz darauf kam auch schon der Kellner mit dem Essen, das wirklich sehr lecker aussah. Ich piekste in meinem Salat herum und überlegte wie ich den restlichen Tag gestalten konnte, dann fiel mir plötzlich die Tasche wieder ein. "Nimm es bitte nicht unhöflich, aber kannst du mir verraten was sich in deiner Tasche befindet?" Ich sah ihn nicht an während ich sprach, sondern piekte weiterhin meinen Salat. Es war wichtig, dies zu wissen, denn es konnte etwas sein auf das es die Dämonen abgesehen haben konnten und wenn dem so war, dann hätte Yuki sicher schneller wieder Ärger am Hals als er gucken konnte. Ich würde schließlich nicht ewig an seiner Backe kleben und ich wollte wirklich nicht, dass ihm etwas passierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Veiled Man

* Unschuldsengel *




[RPG-Daten]
: Take a Guess
: Being engaged with eternal darkness
: Verhüllt in schwarzer Kutte und weißer Maske

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Di Apr 20, 2010 9:48 pm

Puh, ich war erleichtert, als sie das sagte. Ich war es wohl zu sehr von mir gewöhnt, immer nur das negative zu sehen aber das sie so positiv dachte und da beste aus der Situation machte, fand ich sehr gut. Mit der Zeit kam ich auch besser damit klar und nun lass ich stets den Optimisten raushängen, zumindest so gut es ginge. Die Leute im Waisenhaus meinten immer, ich wäre sicher mit einem Lächeln auf dem Gesicht geboren worden o.o
Naja solange ich die Menschen mitreißen und glücklich machen konnte, würde es mich selbst zufriedenstellen. "Du denkst absolut richtig...und vielleicht kann ich dann auch mal 100% von mir überzeugt sein, wenn ich erstmal den Dreh raushabe", lächelte ich zuversichtlich.

Sie legte ihre Hand auf meine Schulter und ich vergaß für einen Moment alles. Ich konnte ihre Gefühle spüren, ein großes Flashback...ich sah eine Frau, die ihr ähnlich sah...ihre Mutter? Schwester? Cousine? Ein Kampf...und dann dieser Hass, ich konnte ihn richtig spüren, meine Narbe brannte und ich schrak kurz auf, aus dieser Dimension raus, die mich jedesmal umhüllte, wenn Menschen mit starken Emotionen, schlimmer Vergangenheit oder zutiefster Truer berührten. Immer dieses Leid...was ihr wohl zugestoßen war? Ich wollte nicht nachhaken, sie würde fragen, wie ich darauf komme und die Frage, die ich zuvor gestellt hatte, schien sie schon sehr zu verunsichern und so beließ ich es dabei. Mein Hals schmerzte immernoch und ich rieb mich kurz an der Stelle der Narbe, bis meine Augen wieder funkelten und ich diesen leckeren Schokokuchen ankommen sah *-*

Der Kellner stellte uns das Essen hin und ich gaffte das gute Stück vor mir sicher noch einige Minuten an, bis ich nach der Gabel griff, das erste Eckchen draufschaufelte und lächelnd genoss. Mmmh, seeehr lecker ~~ Raquelle sah auch zufrieden aus und aß ihren Salat. Es war schön angenehm so und ich futterte immer mehr von dem Kuchen, als sie mich fragte, was in meiner Tasche sei. Warum....fragt sie sowas? Ich überlegte kurz, warum das interessant sein konnte und dann zuckte ich innerlich zusammen. Bestimmt wegen dem Taschendiebstahl. Nun...ehrlichkeit währt am längsten und es scheint ganz so, als könnte ich ihr vertrauen. Sie würde es sicher nicht missbrauchen also fing ich an, zu erklären. "Naja...in meiner Tasche habe ich einen Beutel voll mit Engelsstaub. Ist für den Notfall, wenn ich hier nicht weiter weiß oder Geld brauche. Duras scheinen wohl irgendwie ein Auge auf sowas geworfen zu haben, warum weiß ich allerdings auch nicht. Er ist sehr kostbar...von gefallenen Engeln, aus Gefieder hergestellt. Sollte ich es verlieren und jemand anders wie ein Mensch sollte es benutzen, werde ich selbst zu einem gefallenen...und das will ich nicht riskieren", sagte ich schief grinsend und aß weiter. Der Gedanke machte mir schon Angst...aber ich würde gut drauf aufpassen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raquelle

~Lady Devil~




[RPG-Daten]
: whohoo
: Single
:

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Mi Apr 21, 2010 6:20 pm

Für einen Moment schien es als wäre es Yuki irgendwie unangenehm als ich mein Hand auf seine Schulter legte, er schien sogar etwas wie in Trance. Aber er war ein Engel, wer weiß was das bei ihm auslöste. Als er aber den Kuchen erblickte war es, als sei nie etwas gewesen.
Als ich meine Frage gestellt hatte, erkärte er mir was sich in der Tasche befand. Allerdings machte mich die Antwort nicht gerade glücklich. Wenn ihm also die Tasche entrissen wurde, dann würde er zu so etwas wie einem Dämon werden...und wer weiß was dann geschah. "Tu mir einen gefallen und pass auf das Ding da auf ja? Es wäre eine hässliche Geschichte wenn sie dir das entreißen würden und das wollen wir beide nicht. Du solltest dir vllt auch so schnell wie möglich eine bleibe suchen und zusehen, dass du das mit deinen Kräften auf die Reihe bekommst, sonst könntest du irgendwann mal in sehr große Gefahr kommen." Ich hatte den Salat gegessen und machte mich über das Omelett her. Für einen Moment dachte ich noch daran ihm zu sagen, dass er den Dämonen zwar Angst bereitete, sie aber zugleich eine riesen Freude daran hatten Engel zu quälen. Ich ließ es aber besser, schließlich wollte ich ihn nicht verängstigen oder entmutigen und so lange ich noch in der Stadt war, wollte ich ein Auge auf ihn werfen, das nahm ich mir in diesem Moment vor.

Als ich fast fertig war mit essen und Yuki ebenfalls die letzten Reste seines Kuchens verputzte, überlegte ich wie es nun weiter ging. "Ich nehme an du weißt nicht wo du heute Nacht bleiben sollst was?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Veiled Man

* Unschuldsengel *




[RPG-Daten]
: Take a Guess
: Being engaged with eternal darkness
: Verhüllt in schwarzer Kutte und weißer Maske

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Mi Apr 21, 2010 7:05 pm

Meinen Kuchen hatte ich jetzt vollkommenst aufgefuttert und schaute sie zufrieden an. Der O-Saft war frisch gespresst...und in einem Zug leer xD
Ich kam mir schon fast so vor, als hätte ich 5 Tage lang nichts mehr bekommen. Naja, es war auch ne seltenheit, dass wir im Waisenhaus so feines Essen bekamen. Deswegen genoss ich es auch richtig, hier mit Raquelle in einem Cafè zu sitzen und mir die Wampe mehr oder weniger vollzuschlagen *-*

Als sie mich drum bat, immer gut auf die Tasche aufzupassen, nickte ich eifrig und lächelte. "Keine Sorge, da kommt niemand ran. Es war dumm von mir, sie einfach auf der Bank stehen zu lassen...das kommt nie mehr vor, verlass dich drauf!" Meine Stimme klang sicher...nur wenn ich versuchte, ernst zu klingen, würde das sicherlich lächerlich rüberkommen. Also genauer gesagt : Ich konnte es nicht +.+
Dennoch käme es nicht in die Tüte, dass einer dieser Duras meine Tasche und den Engelsstaub bekommen würde. Es ist ein besonderes Geschenk des Himmels an mich gewesen und ich werde es mit meinem Leben schützen, egal was passieren würde.

Sie sah dann so nachdenklich aus und fing an, ihr Ei zu essen. Wow, sie genoss das Essen richtig...wenn mir etwas besonders gut schmeckte, schlang ich immer wie ein wilder und das war auch nun der Fall gewesen. Der Kuchen war lecker und wenn ich genug Geld dabei hätte, würde ich gleich noch 3 Stückchen essen aber...es sollte reichen für heute^^" Dann kam ihre Frage wegen der Bleibe und ich kratzte mich nachdenklich am Kopf. "Naja, noch habe ich keine Wohnung aber ich werde mir schnellstmöglich etwas suchen. Für was kleineres reicht mein Geld sicher!", sagte ich zuversichtlich und spielte mit dem leeren Glas. Sie hatte sicher schon eine Wohnung... //Maan, so zielsicher wie sie wäre ich auch gerne...//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raquelle

~Lady Devil~




[RPG-Daten]
: whohoo
: Single
:

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Do Apr 22, 2010 3:33 pm

Zufrieden nickte ich, als er mir versicherte gut darauf aufzupassen.
Ich wusste der Kleine würde es schaffen sich hier durchzubeißen und auch mit seinen Kräften würde er sicher bald zurecht kommen, er musste nur hart genug an sich arbeiten. Ich hätte ihm irgendwie gerne geholfen, aber ich hatte nicht vor lange in der Stadt zu bleiben und mit Engeln kannt ich mich wirklich kein bisschen aus, vor ihm bin ich auch noch nie einem begegnet. Das war aber auch kein Wunder, da sich Engel sicher nicht nachts in irgendwelchen Kneipen rumtrieben und versuchten eine heiße Spur oder einen Job zu bekommen.
Das war etwas was ich heute noch zu erledigen hatte, worauf ich mich zwar freute, so wie immer, aber ich hatte seit mehr als einem Tag nicht mehr geschlafen und auch wenn ich nachts immer auf hochtouren lief, so wären wenigstens zwei, drei Stunden schon sehr angenehm. Ich aß also die letzten Reste meines Omelettes und spühlte das Wasser herunter.
"Verzeih mir, dass ich schon wieder frage, aber kannst du mir nochmal die Uhrzeit sagen?" Ich kam mir ziemlich dämlich vor, ständig nach der Zeit zu fragen wie eine vielbeschäftigte Geschäftsfrau, aber ich wollte wissen ob es sich noch rentieren würde sich ein paar Stunden schlafen zu legen.
Ich winkte schon einmal den Kellner herüber um die Abrechnung zu machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Veiled Man

* Unschuldsengel *




[RPG-Daten]
: Take a Guess
: Being engaged with eternal darkness
: Verhüllt in schwarzer Kutte und weißer Maske

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Do Apr 22, 2010 7:29 pm

Ich musterte sie ein Weilchen und dachte wieder über diese Bilder nach, die ich sah, als sie mich berührte. Etwas aus ihrer Vergangenheit, dass ihr wehtat und sie nie verdauen konnte? Auf jedenfalls waren es keine schönen Geschehnisse, ich konnte ihren Schmerz spüren und es machte mich traurig. Als Engel wollte ich ihr helfen...aber wie sollte ich das anstellen? Ich kannte mich kein Stück mit meinen Fähigkeiten aus, eher würde ich sie noch eigenhändig ins Grab bringen, so wie ich schon unabsichtlich einige Kids aus dem Waisenhaus in Gefahr gebracht hatte. Es war nicht meine Absicht und ich denke...gerade wegen diesen Vorfällen wollte ich nicht länger meine Kräfte ausprobieren und sie trainieren. Es wäre einfach zu gefährlich gewesen. Das einzigste, was ich genau wusste, war die Tatsache, dass meine Kräfte durch starke Emotionen gelenkt werden und diese zu kontrollieren fiel mir meistens unheimlich schwer. Ich war ein emotionaler Engel...ja, auch wenn das sehr weich klingt, geweint habe ich als Kind auch nicht gerade selten.

Weiterhin nachdenkend sah ich zum Fenster raus und überlegte, was ich nun demnächst machen könnte. Als erstes die Schule suchen oder doch eher wegen einer Wohnung Ausschau halten? Eigentlich war ich viel zu erschöpft aber es musste gemacht werden. Wer weiß, was heute noch alles auf mich zukommt...war sicher nicht die letzte Begegnung mit einem Duras und ich sollte wirklich vorsichtig sein. Das ganze bereitete mir auch ziemliche Kopfschmerzen aber anmerken sollte ich es mir nicht lassen. Raquelle fragte mich dann nach der Uhrzeit und schaute schnell drauf. "Es ist gleich 2 Uhr. Hast du noch etwas vor, du klingst so beschäftigt", lächelte ich interessiert und spielte wieder mit dem Glas. Wünschte ich hätte das ganze schon hinter mir mit Wohnungssuche etc. *seufz* ~~ Naja, kann man nichts machen, hinterher bin ich dann umso erleichterter.

Der Kellner kam vorbei und ich bezahlte gleich mal unsere Speisen. Es war doch schon ein gewaltiges Sümmchen +.+ Wenn ich hier öfters essen sollte, wäre ich in 2 Wochen blank bis auf die Knochen. Schief grinsend reichte ich dem Kellner das Geld und nickte dann dieses Nicken von wegen 'Oke, alles cool...war lecker, wirklich und ich kann den Preis vollkommenst nachvollziehen!' ...*hust* o.O
Mein Blick wanderte dann wieder zu Raquelle. "Was wirst du jetzt machen", fragte ich neugierig. Ja, irgendwie interessierte es mich...obwohl sie sicher wieder Duras jagen würde...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raquelle

~Lady Devil~




[RPG-Daten]
: whohoo
: Single
:

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Fr Apr 23, 2010 9:07 pm

Yuki sah Gedankenverloren zum Fenster hinaus und auch ich dachte ein wenig nach. Nichts besonderes nur wo ich heute Abend nach einem Job suchen konnte, wie lange ich noch hier bleiben würde das übliche blabla. Aber am meisten überlegte ich was nun mit Yuki werden würde. Ich war zwar auch erst seit kurzem hier, aber ich hatte das Gefühl ich müsste ihm helfen. Das lag zum einen daran, dass ich eigentlich einen weichen Kern hatte, auch wenn ich äußerlich manchmal wie Stein wirkte und vorallem daran, dass er eine verlorene Kreatur war, die lernen musste mit seinem Schicksal fertig zu werden und seine Kräfte zu kontrollieren.
Als er mir sagte, dass es zwei Uhr sei, war ich erleichtert, so würden mir sicher noch ein paar Stunden Schlaf bleiben, bevor ich wieder an die Arbeit musste. "Ja, ich habe seit mehr als 24 Stunden nicht mehr geschlafen und ein Nickerchen vor der Arbeit wäre ganz angenehm."
Yuki zahlte das Essen, bei dem ein beträchtiges Sümmchen zusammenkam und fragte mich dann was ich vorhatte. "Wie gesagt ich werde zurück in mein Hotel gehen und mich ein wenig aufs Ohr legen." Ich überlegte kurz und fügte hinzu: "Wenn du willst, kannst du mitkommen, damit du fürs erste mal eine Bleibe hast. Und während ich mich ausruhe kannst du dich ja in der Stadt mal ein wenig umsehen, ob du nicht eine Wohnung oder soetwas findest."
Ja, manchmal konnte ich wirklich den guten Samariter spielen.
Ich stand auf und ohne weiteres blabla ging ich wieder hinaus, natürlich mit meinem Schwert an meiner Seite.

tbc: Hauptstraße und Gassen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Veiled Man

* Unschuldsengel *




[RPG-Daten]
: Take a Guess
: Being engaged with eternal darkness
: Verhüllt in schwarzer Kutte und weißer Maske

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Sa Apr 24, 2010 7:12 pm

Ich schaute sie nun doch leicht verwundert an. Hatte sie mich das jetzt echt gefragt? Naja, eigentlich wäre es besser für mich gewesen, zumahl ich nicht wusste, ob ich gleich eine Wohnung beziehen könnte oder etwas günstiges finde aber andrereseits...machte es mir doch Gedanken. Ich wollte ihr nicht zur Last fallen, zumahl sie mir schon genug geholfen hatte und dann noch das Problem mit den Duras, sie werden mich sicher verfolgen und bald wieder finden. Es würde ihr sicherlich nur unnötigen Ärger bereiten...

Nach langem überlegen entschloss ich mich dafür, wenigstens für eine Nacht bei ihr zu bleiben und dann schnellstmöglich etwas eigenes zu suchen. "Oke...ich kann ja für eine Nacht bei dir bleiben und dann suche ich mir etwas, will dir ja nicht zur Last fallen", lächelte ich sanft und glücklich über ihr Angebot. Sie sollte mir nicht ansehen, dass ich eigentlich ziemliche Bedenken hatte. "Danke das du mir so hilfst...". Hätte nicht gedacht, gleich jemand so liebenswürdigen zu finden, ich konnte mich wohl sehr glücklich schätzen. Nachdem ich geantwortet hatte, stand sie auf und lief nach draußen, woraufhin ich es ihr gleich tat.

tbc : Hauptstraße und Gassen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ada Wong

~ Lady in Red ~




[RPG-Daten]
: Sexy ;3
: Single...
: Verletzt und angeschlagen, trägt schwarze, enge Hosen und eine rote Bluse

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Mi Mai 19, 2010 4:59 pm

pp : Friedhof

Endlich! Stadt, Menschen...Zivillisation! Ich war erleichtert, endlich von diesem Leichenberg weg zu sein und die angenehme Abendluft einzuatmen. Ein Cafè schoss mir auch sofort ins Auge, welches ich mit dem Mädchen betrat. Das sollte ihr ja wohl recht sein, sah zumindest sehr gemütlich und atmosphärisch aus. Ich steuerte einen 2-Personentisch in der Ecke an, setzte mich und schaute gleich auf die Karte. Wow, also an Preisen haben sie nicht gegeizt, das steht mal fest. Für ein kleines Croissant...na schön, ich wollte mir auch mal wieder was gönnen und würde nun nur abwarten, bis ein Kellner vorbeikommt. Mein Blick wanderte zu der Kleinen und ich tippselte mit den Fingern auf dem Tisch herum. "Was willst du haben? Ich lade dich ein..." Na hoffentlich würde sie sich nichts ZU teures aussuchen...

Der Kellner kam vorbei und ich bestellte mir ein Croissant mit Butter und Käse. Dazu noch einen Kaffee und dann wäre ich vollstens zufrieden. Gespannt wartete ich, was die Kleine sich aussuchen wird...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kurumu Kurono

- tödlicher Sukkubus -




[RPG-Daten]
: verführerisch ;D
: Single
: Türkis-blaue Haare, scharfe Nägel und zwei erschlagende Argumente ;)

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Mi Mai 19, 2010 9:41 pm

<-- abgelegener Friedhof :D

Ui ui, schickes Cafè hat sie da ausgesucht, oh ja!
Mir war nach springen...sah das komisch aus, wenn ich das jetzt mache?
Ach was soll`s! Ich legte einen sehr femininen Sprung hin aber so, dass man mein Höschen nicht sehen konnte. Rock ist da sehr unpraktisch und ich war nicht scharf
drauf allen zu zeigen, was ich drunter trage O.o Sie ging rein und ich folgte ihr, schwebte förmlich und folgte den süßlichem Duft von Kuchen und anderen
Leckereien, hmm~~

Ich schaute mich um mit diesem typischen O-Mund, richtig begeistert
und dann überlegte ich wie lange ich schon nicht mehr in so einem Cafè war.
Naja kann man ja alles nachholen und die leibe Kurono hat ja jetzt auch jede Menge
Zeit dafür, hehehee :D Ich grinste kurz und folgte ihr zu dem Gammeltisch.
Warum hat sie nicht den am Fenster genommen? Will am Fenster sitzen. Chrm.
Na guuut dann halt in der Gammelabteilung für Gammlers. Ich mach mal eine Ausnahme aber wenn sie weiter so ist dann ist sie mich schneller los als sie 'Tschüssikovski' sagen kann. Jaa ich bin gemein und kaltherzig, hehe.

"Was ich will?", wiederholte ich ungläubig und setzte jetzt ein teuflisches
Grinsen auf. Oh ja eben total Sukkubus-Dämonen-mäßig und so ;D
"Tja also am liebsten ja alles ne? Mein Appetit könnte einen ganzen Ozean füllen also ist er so ziemlich unstoppbar und würde auch die ganze Karte durchprobieren, wenn ich so viel Geld dabei hätte...oder du soviel Geld dabei hättest, was ich nicht glaube, dass du es hast...oder?", plapperte ich mal drauf los und überschlug die Beine beim Sitzen. Plappere ich immer so viel? Naja ich hatte halt mal Redebedarf,
ist ja nicht soo schlimm glaube ich halt.
"Naja also ein Kaffee und so ein komisches Toast Hawaii tun es auch", lächelte ich wieder charmant und gab das auch so dem Kellner weiter.
Hoffentlich dauert das nicht so lange, ich hab Hunger. Sonst futter ich die Leute
hier noch auf, rrrr. -.-"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

Gast




BeitragThema: Re: Café "Latte"   Do Mai 27, 2010 1:39 am

pp.: Wochenmarkt

Es waren gerade mal 10 Minuten Fußmarsch bis wir das Cafè erreichten und ich mich genießend auf einen der bequemen Stühle platzierte. Manchmal kam ich mir echt vor wie eine 90 Jährige, die nach ein paar Minuten zu Fuß schon wieder ne Sitzgelegenheit brauchte. Andererseits war es wirklich schön zu sehen das Raccoon wieder diese friedliche Stadt war , wie früher. Ich wartete bis er sich zu mir setzte, ehe ich mir die Karte schnappte und schonmal bei den Kaffeesorten guckte.
Nach oben Nach unten
Leon S. Kennedy

~ R.P.D. - Spezialist ~




[RPG-Daten]
: Gespannt o.o
: Single
: Eine Strähne seiner Haare hängt ständig im Gesicht, trägt seine Dienstkleidung

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Sa Mai 29, 2010 3:13 pm

PP : Wochenmarkt

Wir betraten zusammen das Cafè und ich rümpfte die Nase. Es roch sehr stark nach Coffein, allein der Geruch machte schon munter. Sie setzte sich an einen Tisch und ich tat es ihr gleich. "Gemütlich hier...", stellte ich fest und schaute mich um. Es war echt ein Wunder, wie New Raccoon jetzt wirkte, ganz anders als das vorherige Raccoon. Vielleicht ist es die Hoffnung der Bewohner, dass nun alles anders werden könnte und das hofften wir wohl alle. Mittlerweile roch es sehr angenehm hier, nach Kuchen und aromatischen Ölen...wo auch immer die herkamen. Die Karte bräuchte ich nicht, gegessen hatte ich also würde mir ein Kaffee auf alle Fälle reichen. Der Kellner kam auch sofort, woraufhin ich meine Bestellung aufnahm und dann zu Alice sah. Und dann fiel mein Blick auf eine andere Bank...ich sah eine blau-haarige Frau o.O ....und...und ADA?? ....ja, es musste sie sein. Verwirrt aber sicher schaute ich zu ihr rüber und tippelte nervös mit dem Fuß herum. Ich wartete einfach mal ab...oder sollte ich rübergehen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ada Wong

~ Lady in Red ~




[RPG-Daten]
: Sexy ;3
: Single...
: Verletzt und angeschlagen, trägt schwarze, enge Hosen und eine rote Bluse

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Sa Mai 29, 2010 4:51 pm

Als sie auf einmal so losplapperte....wurde mir ganz anders. Für einen kurzen Moment bereute ich es richtig, sie mitgenommen zu haben. Doch trotz allem tat es gut, mal wieder in Gesellschaft zu sein, auch wenn sie mir seeehr gesprächig erschien. Nach Plaudern war mir allerdings und so hübsch sie auch war, ich stand nicht auf Frauen und würde für sie keine ganze Karte bestellen. "Irgendwas wird schon dabeisein...", sagte ich einigermaßen freundlich und war erleichtert, als sie sich dann für das Toast Hawaii entschied. Wir gaben unsere Bestellungen auf, woraufhin der Kellner gleich losging und ich wieder durch die Runde sah. Es kamen erneut Leute rein, eine Frau...die mir nicht ganz fremd schien....und hinter ihr war noch jemand, dessen Gesicht ich aber nicht erkennen konnte und somit wieder zu dem Mädchen schaute. "Wie heißt du eigentlich?", fragte ich dann und versuchte mich zu entspannen. Dennoch wurde ich das Gefühl nicht los, beobachtet zu werden und schaute wieder um mich, zu dem anderen Tisch...und dachte, mir fallen die Augen raus. "L-Leon?", flüsterte ich zu mir selbst und bemerkte seine Blicke, woraufhin ich schnell wieder den Kopf wegdrehte.. Das konnte einfach nicht sein, ich muss mich irren...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kurumu Kurono

- tödlicher Sukkubus -




[RPG-Daten]
: verführerisch ;D
: Single
: Türkis-blaue Haare, scharfe Nägel und zwei erschlagende Argumente ;)

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Sa Mai 29, 2010 8:30 pm

Supi, dann wäre ja alles bestellt :D
Zufrieden lehnte ich mich zurück und zupfte an meinem Röckchen rum.
Dann stellte die Frau mir komische Fragen...okay, eigentlich war es eine berechtigte Frage,
obwohl ich fremden nie so einfach meinen Namen verriet. Aber diesmal wollte ich nicht
so sein. Blöde, liebe Art. "Kurono, kannst mich aber Kuro nennen. Und du bist?", plapperte ich wieder drauf los und schaute zu dem Kellner, der unsere Bestellung brachte.
Mmh, seehr lecker ~ Aber eigentlich wollte ich nichtmal, dass sie mich Kuro nennt.
Das durften nur Freunde. "Vergiss das mit dem Kuro, das war ein Scherz."
Uuuh ich bin gemein, sehr fies...hinterhältig! Oder bluffte ich nur?
Möglicherweise beides :D

Mit knurrendem Magen haute ich ordentlich rein. Ich aß nicht gerade vornehm,
nein ganz im Gegenteil. Ich wollte auch keine Dame sein, dewegen spachtelte ich
ordentlich los, oh yeah! Das Toast schmeckte scheiße, richtig trocken und wahrlich
nicht schmackhaft aber der Cafè war gut. Die Frau zu beobachten war lustig,
denn sie flüsterte plötzlich komisches Zeug vor sich hin. "Wo ist denn bitte ein Löwe?",
fragte ich leicht irritiert und folgte ihrem Blick. Da saß nur ein äußerst gutaussehender Mann.
Oh ja der war attraktiv und ich strich mir automatisch und total verführerisch
durch`s Haar. Sie hatte eindeutig Löwe auf englisch gesagt. Naja, egal.
"Langweilig...". Puuh, wahrscheinlich würde ich bald wieder gehen. Ich
will irgendwen verführen....den Kerl da drüben vielleicht...mal schauen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

Gast




BeitragThema: Re: Café "Latte"   So Mai 30, 2010 11:56 pm

Als Leon seine Bestellng aufgab und tat es ihm gleich. War sowieso hirnrissig das ich in der Karte las, obwohl ich mir sowieso den üblichen Kaffe bestellen würde. Ich lehnte meinen Kopf in den Nacken und schloss kurz die Augen. Jetzt bemerkte ich auch erst die leichte Übermüdung, die letzten Tage hatte ich sehr unruhig geschlafen. Ich lächelte ihn an als auch schon die Kellnerin mit dem Kaffee kam. "Ja, es sah von aussen schon ziemlich einladend aus...", sagte ich und nahm den ersten Schluck. Mein Blick schweifte durch das Kaffe und blieb wieder an Leon hängen, der etwas abwesend zu einer anderen Bank guckte. Als ich seinem Blick folgte erkannte ich zwei junge Frauen. "Kennst du die Beiden?", fragte ich grinsend. Zumindest wirkte er so und das tippeln seines Fußes war sicher kein altes Kriegsleiden. Vielleicht eine alte Freundin die er lange nicht mehr gesehen hatte...oder nach der Seuche aus den Augen verloren hatte?
Nach oben Nach unten
Leon S. Kennedy

~ R.P.D. - Spezialist ~




[RPG-Daten]
: Gespannt o.o
: Single
: Eine Strähne seiner Haare hängt ständig im Gesicht, trägt seine Dienstkleidung

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Mo Mai 31, 2010 5:54 pm

"Oh ja, das stimmt...", erwiederte ich so am Rande und schaute immernoch zum anderen Tisch. Es war sicher unhöflich von mir Alice gegenüber aber ich musste einfach wissen, ob sie es wirklich ist. Als sie dann ebenfalls kurz zu mir schaute und den Kopf dann wieder schnell wegdrehte, war ich mir schon fast sicher, dass ich mich nicht irrte und es sich hier wirklich um Ada handelte. Was suchte sie bloß wieder in New Raccoon? Arbeitet sie immernoh für diesen Auftraggeber, den sie mal erwähnt hatte? Sie sollte sich etwas vernünftiges suchen, sie war eine schöne Frau mit vielen Vorzügen und Talenten. Als Alice mir die Frage stellte, nickte ich kurz und starrte immernoh rüber, überlegend ob ich nicht einfach rübergehen sollte. "Ich bin mir nicht sicher...aber eigentlich schon. ...bin gleich zurück...", murmelte ich vor mich hin, stand dann auf und lief zu den Mädchen an den Tisch. Von nahem war ich mir sicher...es war hundert pro Ada! "Hi Ada. Darf ich mich kurz setzen?" fragte ich mit einem sicheren Blick und hoffte, sie würde das genehmigen. Es gab einiges, was ich sie fragen wollte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

Gast




BeitragThema: Re: Café "Latte"   Mo Mai 31, 2010 9:40 pm

Also kannte er die Beiden wirklich, oder zumindest eine davon. "Klar kein Problem, geh ruhig...", sagte ich lächelnd und sah ihm nach. Unweigerlich musste ich wieder an Chris und seine Schwester Claire denken. Irgendwie stimmte mich diese Situation traurig. Außer Jill und Claire kannte ich niemanden und aus meiner Familie war mit ziemlicher Sicherheit keiner mehr am Leben. Wieder kam ein gewisser Selbsthass hoch...hätte ich damals nicht bei Umbrella gearbeitet wären sie vielleicht noch am Leben. Andererseits hätte ich all diese bemerkenswerten Menschen niemals kennengelernt, weil ich selbst zu ´nem Zombie geworden wäre x.x Bei dem Gedankenken brach ich ab und sah auf das Säckchen mit dem Essen...hoffentlich waren sie mir nicht böse das ich mich so verquatscht hatte! Dafür würde ich es Morgen wieder gut mahen...wobei mir da wieder einfiel das ich heute noch ein Hotel suchen musste.
Nach oben Nach unten
Ada Wong

~ Lady in Red ~




[RPG-Daten]
: Sexy ;3
: Single...
: Verletzt und angeschlagen, trägt schwarze, enge Hosen und eine rote Bluse

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Di Jun 01, 2010 4:05 pm

Dieses Mädchen...es stellte sich vor, auf seltsame Art und Weise aber sie fand es dennoch amüsant irgendwie. Mit so einer Art hatte sie noch nie was zutun und Kurono schien wirklich aufmüpfig, arrogant und selbstüberzeugt zu sein...das gefiel ihr, denn sie selbst war nicht besser und so wie es aussah, kam sie mit dieser Art von Frau am besten zurecht. "Schön, freut mich Kurono. Ich bin Ada...", sagte sie genauso desinteressiert. Ja, sie hielt nichts von diesen schicki micki Vorstellungen, in denen falsches Gelächel und Grinsen aufgesetzt wird, diese gespielte Freude und Fröhlichkeit, einfach zum Spucken! Bei ihrem Spitznamen würde sie sie eh nie nennen, da bräuchte sie sich keine Sorgen zu machen.

Doch aus ihren Gedanken wurde sie dann erst recht gerissen, als Leon an ihren Tisch kam. Was sollte sie jetzt antworten? Mit einem Mal flatterten ihr tausende Wörter in den Kopf und sie wusste nicht, welches davon sie jetzt benutzen sollte. "Hi...", erwiederte sie kühl und versuchte ihn zu ignorieren, so zu tun, als würde sie ihn gar nicht kennen aber das war schwieriger als gedacht. Sie mochte ihn, auch wenn sie es sich nicht eingestehen wollte. "Warum? Gibt es was wichtiges?", fragte sie kurzerhand und trank von ihrem Kaffee. Er war doch mit jemandem hier, vielleicht seiner neuen Flamme? Was wollte er dann von ihr. Außerdem hatte sie selbst eine Begleitung, auch wenn der momentan ziemlich langweilig zu sein schien...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kurumu Kurono

- tödlicher Sukkubus -




[RPG-Daten]
: verführerisch ;D
: Single
: Türkis-blaue Haare, scharfe Nägel und zwei erschlagende Argumente ;)

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Di Jun 01, 2010 7:55 pm

Ich betrachete das Schauspiel und gähnte nur unbeeindruckt.
Was sollte das denn jetzt? Die wollte mir doch einen Cafè spendieren und hier
nicht mit Kerlen rumflirten, das war mein Job! Chrm. Ich stützte meinen
Ellebogen am Tisch ab. Bumm. Mein Kopf lag auf der Hand. Bämm. Und ich durchbohrte die beiden mit diabolisch fiesen Blicken. Badabumm. So, ich hatte
keine Lust mehr. Entweder ich spanne ihr den Kerl aus oder bin schneller wieder
weg, als sie 'Tschüssikovski' sagen kann. "Juhu, bin auch noch da ihr
Turteltäubchen!" und dabei schaute ich zu dem Mann. Der sah süß aus,
oh ja wie alle Kerle eben, mmh ~~
Und so beschloss ich doch kurzerhand ein wenig rumzuflirten, wenn diese Ada
schon nicht den Mumm dazu hatte. "Na wie heißt du denn Süßer?", schmachtete
ich ihn an und klimperte verspielt mit meinen Äuglein. Der musste einfach
drauf einsteigen, und verdammt schön und unwiderstehlich wie ich war, hehe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leon S. Kennedy

~ R.P.D. - Spezialist ~




[RPG-Daten]
: Gespannt o.o
: Single
: Eine Strähne seiner Haare hängt ständig im Gesicht, trägt seine Dienstkleidung

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Fr Jun 04, 2010 6:51 pm

Ich stand da, fast wie angewurzelt und meine Beine wurden wie Steine, am Boden festgewachsen. Tja, was sollte ich jetzt sagen? Ada erwartet irgendwas und ich hatte noch nichtmal einen wichtigen Grund. Nun, eigentlich schon aber wer weiß, ob sie ihn selbst als wichtig ansieht! "Ich wollte einfach nur reden...", sagte ich letztendlich zu ihr und behielt eine gewisse, kühle Art in meiner Stimme. Das Mädchen neben ihr machte mich ebenfalls sehr nervös, mit ihren Blicken. Wer war das eigentlich? Die hatte ich hier noch nie gesehen. Wie es aussah, kamen immer mehr Touristen nach New Raccoon... Na hoffentlich würde nicht wieder irgendwas ausbreche und die Leute verjagen, dann ist Raccoon wirklich im Eimer. Verwirrt blickte ich Ada an und wartete auf eine Antwort oder eher darauf, dass sie mich wegschicken würde, doch dann fing dieses Mädchen an, mit mir zu flirten O.o "Uhm...kennen wir uns?", fragte ich verdutzt und kratzte mich am Hals. Eigentlich hatte ich kein Intresse an ihr aber hübsch war sie dennoch. "Leon Kennedy..." Warum antwortete ich? Mist...immer diese Frauengeschichten... -.-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kurumu Kurono

- tödlicher Sukkubus -




[RPG-Daten]
: verführerisch ;D
: Single
: Türkis-blaue Haare, scharfe Nägel und zwei erschlagende Argumente ;)

BeitragThema: Re: Café "Latte"   Sa Jun 05, 2010 7:04 pm

Pah, der schien ja wirklich keine Ahnung von Frauen zu haben.
So ging man doch nicht mit ihnen um. Ada konnte ich also absolut
nicht verstehen...nun, vielleicht ein klein wenig wegen dem Aussehen
aber das war`s auch schon und genau deswegen schmiss ich mich so an
ihn ran, hihi! Okay, vielleicht auch, um Ada eifersüchtig zu machen.
Aaah, ich bin fies und es machte mir Freude! :D

"Nein, noch nicht...aber jetzt eigentlich. Wir reden miteinander also kennen wir uns nun offiziell.", schlaumeierte ich mit meinem üblichen Tratschton und klimperte
wieder so verführerisch mit den Äuglein. Ja, ich wollte ihn verführen aber meinen
Charm Blick würde ich wohl nicht einsetzen müssen. "Uh freut mich Leon, ich bin Kurono. Du siehst wirklich süß aus...", flirtete ich voll frech mit dem Freund
von Ada und ich hatte sau Spaß dabei. Schöner wär`s, wenn ich mit ihm alleine
wäre, dann könnte ich ihm richtig den Kopf verdrehen! So wie es eben
jeder Sukkubus tut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte





BeitragThema: Re: Café "Latte"   

Nach oben Nach unten
 

Café "Latte"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Eiscafe "Tsurara"
» Groove 22: Ki Zaru vs Eustass "Captain" Kid
» "Teatime" - Teeladen und Liams Heimat
» Meine Katze "Nicky"
» Weihnachtsspezial - "Exotenauktion" Daniel Rinner (LIE)
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: ♦ RACCOON-STADTBEZIRK :: ♦ RACCOON-SÜD-